Aufstellungen

Systemische Aufstellungen im Allgemeinen

 

Wir alle leben in einem Geflecht aus vielen verschiedenen komplexen Systemen. Unsere Familie, mit deren Geschichte und Mustern wir aufgewachsen sind, unsere freundschaftlichen und partnerschaftlichen Beziehungen zu anderen Menschen, die Organisation, für die wir arbeiten und dem Land und die Gesellschaft, in der wir leben. Ebenso bilden sich in unserem Körper und unseren Gedanken Systeme ab.

Ob in der Partnerschaft, im Arbeitsumfeld oder im Umgang mit sich selbst – alle diese Systeme und menschlichen Beziehungen können durch eingefahrene Denk- und Verhaltensmuster, negative Bewertungen, energetische Blockaden oder innere Widerstände belastet werden. Die Energie im System kann nicht mehr frei fließen. Die Folgen davon können vielfältig sein.

Systemische Aufstellungen können helfen, diese Blockaden im System aufzudecken und Licht ins Dunkel zu bringen. Sie unterstützen, Unsichtbares sichtbar zu machen und Lösungen für aktuelle Probleme und Konflikte zu finden. Denn mit Hilfe von Aufstellungen schauen wir hinter die Fassade von Konflikten und entdecken, was fehlt, um sie zu lösen.

Wir werfen gemeinsam einen Blick auf das Thema, das Sie beschäftigt. Wir stellen ihr inneres oder äußeres System auf und visualisieren die Beziehungen der Mitglieder untereinander. Ohne viele Vorinformation werden Sie dadurch Grundkonflikte und innere Haltungen nachvollziehen und verstehen können.

Systemische Aufstellungen eignen sich als Methode vor allem um Un- und Vorbewusstes an die Oberfläche zu holen, um damit arbeiten zu können. Denn viele unserer Schwierigkeiten basieren auf alten Erfahrungen und daraus resultierenden Mustern.

Menü