Anwendung

Anwendung – Human Therapy

Human Therapy ist eine Körper-Punkt-Aktivierung. Sie bietet viele Möglichkeiten und Griffkombinationen, um das menschliche Gleichgewicht spürbar werden zu lassen.

Gesundheit ja, bitte!

Selten wird ein Mensch von heute auf morgen krank. Die ersten Anzeichen von Unwohlsein und Unstimmigkeiten, die der Körper ausdrückt, werden häufig lange ignoriert. Manchmal gibt es auch symptomlose Krankheitsverläufe, bei denen „nur“ emotionale Missempfindungen wahrnehmbar sind. Bis eine Krankheit in unserem Tagesbewusstsein ankommt, kann sie dem Körper schon lange erobert haben. Oft handelt es sich um einen schleichenden Prozess, bei dem der Körper an vielen Ecken und Enden stetig etwas kränker wird und ein bisschen weniger gesund bleibt.

Human Therapy nutzt einen der wichtigsten Entwicklungsmechanismen in der Natur. Das Prinzip von Aktion und Regeneration. Wie z.B. der Wach-und Schlafrhythmus, oder wie in der Musik, der Ton und die Pausen. Mit jeder gezielten Ausführung (Griffe) werden Muskulatur und Faszien (Bindegewebe) aktiviert. In den Pausen, den so genannten Entspannungs-Wirk-Phasen wird das Gewebe optimal durchblutet und mit Sauerstoffen und Nährstoffen versorgt. Die Tiefenmuskulatur entspannt.

Verspannungen und Blockaden lösen sich. Der Körper, die Gedanken und der Energiehaushalt kommen so in den natürlich besten Zustand. Die Nachhaltigkeit der Anwendungen ist immer wieder faszinierend.

Die manuellen Impulse dauern ca. 2-20 Sekunden. Bereits nach wenigen Griffen können sich positive Effekte einstellen, die volle Wirkung wird jedoch erst durch eine Serie dieser Impulse erreicht. Während der Anwendung folgt nach einer Grifffolge eine Pause bzw. Entspannungs-Wirk-Phase, damit dieser Anreiz entsprechend verarbeitet werden kann.

Da der Anwender immer wieder in den Pausen den Raum verlässt, um Ruhephasen für den Klienten zu schaffen, bekommt dieser die Möglichkeit zu einem echten In-den-Körper-Hineinhören. In dieser Ruhe und Wohlfühlatmosphäre fällt es ihm leichter, seinen Ist-Zustand zu erspüren und zu fühlen, welche Dysbalancen oder Asymmetrien vorherrschen. Das ganze System des Klienten erhält die Chance, in seinem eigenen Rhythmus zu kommen. Dies geschieht auf der bewussten als auch unbewussten Wahrnehmungsebene.

Je ausgeglichener die einzelnen physischen, psychischen und emotionalen Anteile sind, umso leichter finden die Aspekte ebenfalls wieder zurück in ihre Balance.

Die speziellen Punkte, an denen Human Therapy ansetzt, decken sich in einigen Fällen mit Punkten der Akupunktur, die auf Meridianverläufen liegen, bzw. mit anerkannten Triggerpunkten.

Human Therapy bietet dem Körper einen Anreiz, sich aus sich selbst heraus mit den ihm zur Verfügung stehenden Ressourcen ausgleichende Regulationsprozesse auf allen Ebenen anzustoßen- seien sie physisch, emotional oder geistig.

Eine Verbesserung einzelner Körpersysteme und damit der der psychisch-emotionalen Ebene wird gefördert. Darüber hinaus sprechen die Griffe das autonome Nervensystem an und haben möglicherweise dort den tiefsten Einfluss auf die Selbstregulation, denn die Selbstheilungsmechanismen des Körpers werden hauptsächlich über den Parasympathikus gesteuert. Die Selbstregulation findet dann statt, wenn das autonome Nervensystem vom Sympathikus auf den Parasympathikus umschaltet. Es bleibt dem Körper überlassen, in welcher Intensität und Größenordnung er diese Prozesse verarbeitet.

(Das Nervensystem steuert den Herzschlag, die Atmung, den Blutdruck und die Verdauung. Der Sympathikus erhöht die Körperfunktionen wie Herztätigkeit und Blutdruck, sorgt somit für „Aktivität“. Der Parasympathikus steigert Ruhe, Entspannung und Regeneration.)

Human Therapy ist ein Reset auf allen Ebenen

Abhängig von der Redaktionsfreudigkeit und der Regenerationsfähigkeit des Individuums können durch die Anwendung viele Zustände im Körper wieder in Ausgleich bzw. in Bewegung kommen:

Der Stoffwechsel wird auf Organ- und Zellebene angeregt, die funktionalen Abläufe von Muskelverkettungen synchronisiert, fasziale Verklebungen können vom Körper spontan gelöst werden. Ebenso können sich emotionale Altlasten lösen und Gedanken zur Ruhe kommen.

Die Human-Therapy ist ein sehr effektives Werkzeug, das nach dem salutogenetischen Prinzip der Gesunderhaltung unterstützt und damit ausgleichend auf allen Ebenen zu Wohlbefinden, Vitalität und Lebensfreude beiträgt.

In dem Human Therapy auf sanfte und wohltuende Weise den Körper veranlasst, zu seinem natürlichen gesunden Grundzustand zurückzukehren und die in jedem Menschen angelegten Selbstheilungskräfte aktiviert, kann sie als eine ressourcenorientierte Intervention betrachtet werden. Sie ist gleichzeitig eine „Hausapotheke“, die Entlastung und Wohlgefühl bringt und eine Methode zur Unterstützung der körpereigenen Selbstregulation.

Menü